Startseite

Eintracht-Bestattung 

Ein Fan bleibt seinem Fußballverein auch am Lebensende verbunden. Die Eintracht-Bestattung kann den Abschied erleichtern und den Hinterbliebenen den Trost geben, dass der Verstorbene auch den letzten Weg mit seinem Verein gehen kann. Wir bieten schwarz-rote Särge, zu einem Fussball geformte Urnen und eine Trauerfeier im schwarz-rotem Geist an.


"Schön das jemand auf die Idee gekommen ist das umzusetzen!"



Dies war die Resonanz in den ersten Wochen nach der ersten Veröffentlichung im Juni 2008. Seitdem haben rund 15 Fans angerufen und Interesse an einer Eintracht-Frankfurt-Bestattung bekundet und zwischenzeitlich bereits einen entsprechenden Vorsorge-Vertrag abgeschlossen, der das Eintracht-Begräbnis bereits zu Lebzeiten sichert.

Die Fan-Bestattung ist im Trend. In Dortmund, auf Schalke und in Hamburg wird diese Art der Bestattung bereits durchgeführt.

In anderen Ländern werden die Fans jedoch noch besser bedient:

In den Niederlanden gibt es eine Urnenwiese, aus dem alten Rasen des Ajax-Amsterdam-Stadions. Auf dem Areal, das angelegt ist wie eine Fussballplatz, können Fans ihre Asche ausstreuen lassen. In der Nähe von Buenos Aires hat der Stammverein des argentinischen Fussballlegende Diego Maradonna einen eigenen Fan-Friedhof eröffnet.

Auch der HSV hat auf dem Friedhof im Stadtteil Altona in unmittelbarer Nähe des Stadions einen Friedhof eröffnet. Dort werden drei Grabreihen in einem Halbkreis angelegt, die durch eine künstliche Hanglage leicht nach hinten ansteigt, also wie eine Tribüne angeordnet sind und den Blick immer auf das Tor gerichtet.



Eintracht Frankfurt Bestattung
RMM vom 30.08.2008
zum Anzeigen hier klicken.